Letzte Aktualisierung am

(Dieser Artikel enthält Affiliate-/Werbelinks – Werbung)

Ein einfaches und wirksames Rezept für zuckerfreie Hustenbonbons selber machen aus natürlichen Heilkräutern und ohne raffinierten Zucker.

Die Zubereitung geht schnell, außerdem bereitet es Freude eigene Aromen zu kreieren und die unterschiedliche Wirkungen der heilsamen Kräuter effektiv zu spüren.

Zugleich lassen sich gesunde Kräuterbonbons auf Vorrat herstellen, da sie lange haltbar sind. Die zahnfreundlichen und selbstgemachten Salbei-Bonbons sind auch für Kinder geeignet.

Wer es fruchtig mag, kann sich hier mein Rezept für zuckerfreie Fruchtbonbons selber machen anschauen.

Warum sind handelsüblichen Hustenbonbons schädlich?

Ungesunde Bonbons mit künstlichen Aromen und Farbstoffen sowie ungesunden Süßungsmitteln

Und täglich grüßt das Murmeltier – die Zuckerfalle

Die Zutatenliste von Hustenbonbons ist erstaunlich lang. Die Lieblingszutat aller Hersteller ist fast immer eine Mischung an verschiedenen Zuckerarten, wie Glukosesirup, Karamellzuckersirup, brauner Zucker, brauner Zuckersirup oder Gerstenmalzextrakt. Zucker ist nun mal Gift. Egal in welcher Menge.

Andererseits gibt es ja dafür die zuckerfreie Varianten, die natürlich auch eine Mischung an verschiedenen Süßungsmitteln enthält. Es ist unmöglich Kräuterbonbons mit der Beigabe von nur einem einzelnen Süßungsmittel zu finden. Doch warum ist das so?

Das “angebliche Problem” ist, dass Zuckeraustauschstoffe weniger süß wie gewöhnlicher Zucker sind und um die Differenz auszugleichen, wird ein weiterer Süßstoff benötigt. Immer. “Weniger süß” scheint eine schlimme Sache zu sein.

Somit bleibt der Bonbon-Industrie keine Wahl und sie “müssen” mehr synthetische Süßstoffe beimischen, was merkwürdigerweise verständlicherweise meist Aspartam und/oder Acesulfam-K sind. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Künstlich designte Bonbons

Wenngleich wir schon bei “mehr ist mehr” sind, dann wird auch nicht an Farbstoffen, natürlichen Aromen und künstlichen Vitaminen in Kräuterbonbons gespart. Was die wenigstens wissen, dass natürliche Aromen durch tierische Herkunft gewonnen sein können.

Der Zusatz an Vitaminen (“mit Vitamin C”) macht jedes Produkt plötzlich um ein Vielfaches gesünder und ist zugleich die billigste Masche einen Konsumenten zu täuschen. Kein Körper profitiert durch die Aufnahme eines minderwertig synthetisch hergestelltes Vitamins in einem Bonbon in irgendeiner Art und Weise.

Ein weiterer beliebter Zusatzstoff namens Titandioxid (E171 – wird als Aufheller eingesetzt) in Süßwaren und eben auch in Bonbons steht in Verdacht bei oraler Aufnahme Entzündungen im Darm auszulösen, was wiederum das Immunsystem schwächt (Studie aus dem Jahr 2017).

Doch was nun, wenn der Rachen trocken ist, der Hals kratzt und im schlimmsten Falle auch noch schmerzt? Bonbons sind nun mal eine Wohltat bei Husten und Heiserkeit, auch wird der Speichelfluss durch das Lutschen angeregt. Keine Sorge, wir stellen einfach einen Vorrat an eigenen wirksamen und gesunden Kräuterbonbons her. So weißt du, was wirklich drin ist.

Zutaten & Equipment: Was du für selbstgemachte Hustenbonbons brauchst

Rezept für Hustenbonbons selber machen ohne Zucker mit Xylit

Die Grundzutat für unsere selbstgemachten Hustenbonbons ist Xylit oder auch bekannt unter Birkenzucker. So umgehen wir den weißen Haushaltszucker, der die Zähne angreift und den Organismus schädigt.

Für Bonbons ist Xylit definitiv die gesündere Zuckeralternative, da er zahnfreundlich bzw. karieshemmend wirkt und die gleiche Süßkraft sowie Schmelzeigenschaften wie Zucker besitzt. Zudem enthält er weniger Kalorien wie normaler Zucker.

Auf was man beim Kauf von Xylit achten sollte

Unbedingt darauf achten, dass der gekaufte Xylit nicht aus (genveränderten) Maiskolben gewonnen wird, sondern aus Birken- und Buchenholz aus nachhaltigen Anbau

Tipp: Xylit preiswert online als 1 kg Großpackung kaufen. Mein Xylit kaufe ich schon seit Jahren bei diesem Hersteller ein und stelle damit auch meine eigene Zahnpasta her. Leider ist das Produkt derzeit nicht verfügbar, so habe ich eine günstige Alternative (gentechnikfrei aus finnischen Laubhölzern) verlinkt.

Wiezucker Premium Birkenzucker aus Finnland Xylit, hergestellt aus Laubhölzern - kein Mais, 1er Pack (1 x 1 kg)
409 Bewertungen
Wiezucker Premium Birkenzucker aus Finnland Xylit, hergestellt aus Laubhölzern - kein Mais, 1er Pack (1 x 1 kg)
Xylit ist nur süß und hat keinen Nachgeschmack wie zum Beispiel Stevia oder andere Süßstoffe. Birkenzucker hergestellt aus Laubhölzern, original aus Finnland. 40% weniger Kalorien als Zucker, Diabetiker-geeignet und zahnfreundlich.

Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Kräuter & Gewürze sind am besten für Hustenbonbons geeignet?

Getrockneter Salbei aus dem Garten gegen Halsschmerzen für selbstgemachte Hustenbonbons mit Ingwer und Nelken
Getrockneter Salbei aus dem Garten gegen Halsschmerzen für selbstgemachte Hustenbonbons
  • SALBEI
    Salbei für eine entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung und hilft gegen Halsschmerzen, wenn die Schleimhäute im Hals- und Rachenraum entzündet sind.
  • SPITZWEGERICH
    Spitzwegerich ist ein Segen bei Husten sowie Halsschmerzen. Durch die enthaltenen Schleimstoffe in der “Lungenheilpflanze” wird ein Schutzfilm über die Schleimhaut im Mund und Rachen gelegt. Somit fördert Spitzwegerich zugleich die Heilung und schafft Abhilfe bei lästigem Hustenreiz.
  • THYMIAN
    Thymian wirkt schleimlösend, krampflösend auf die Bronchien, auswurffördernd, entzündungshemmend und zudem noch viren-, bakterien– und pilzhemmend.
  • ZIMT
    Zimt wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, schmerzstillend und praktischerweise auch antikariogen.
  • INGWER
    Ingwer wirkt schleimlösend, antibakteriell und zugleich schmerzlindernd. Vorsichtig bei der Dosierung, außer du stehst auf scharfe Bonbons.
  • MENTHOL
    Menthol in der Minze kühlt, betäubt und beruhigt den Hals.

Heilkräuter lassen sich ganz einfach selbst trocknen. Am besten aus dem eigenen Garten oder aus Wildsammlung, so sind sie um einiges aromatischer und auch wirkungsvoller.

Tipp: Frischen Thymian und Salbei kann man preisgünstig auf dem Wochenmarkt am Bio-Stand oder im Bio-Supermarkt erwerben und selber trocknen. Die Kräuter können auch bereits fertig getrocknet gekauft werden, damit funktioniert die Herstellung auch wunderbar.

Weitere Heil- und Wildkräuter, die wunderbar für die Herstellung von Kräuterbonbons geeignet sind: Schlüsselblume, Schafgarbe, Holunderblüten, Andorn, Malve, Eibisch, Frauenmantel, Bibernelle, Ehrenpreis und natürlich auch Pfefferminze.

Die Verwendung von ätherischen Ölen

Die Beigabe von naturreinen ätherischen Ölen ist praktisch und auch effektiv bei Hustenbonbons. Abgesehen davon nutze ich ätherische Öle gerne, wenn ich mal eine Zutat nicht im getrockneten Zustand vorrätig habe oder mein Mann mentholhaltige Bonbons möchte.

Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welches Equipment wird zur Herstellung der Bonbons benötigt?

Der getrocknete Salbei wird im Mixer pulverisiert und anschließend gesiebt
Der getrocknete Salbei wird im Mixer pulverisiert und anschließend gesiebt

Nicht viel. Was zum Pulverisieren der getrockneten Kräuter, zum Beispiel ein Smoothie-Mixer, eine Kaffeemühle oder eine elektrische Mühle. Am besten noch ein feinmaschiges Sieb zum Nachsieben der Kräuter.

Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Schmelzen reicht ein kleiner Topf (oder eine Schmelzschale) und ein Schneebesen zum Umrühren. Ich benutze keine Form, sondern tropfe die Bonbons einfacherweise mit einem Löffel auf ein Backpapier – wie schon bei meinen selbstgemachten Fruchtbonbons.

Für Hustenbonbons selber machen ohne Zucker benötigt man keine Vorkenntnisse. Sie sind relativ gelingsicher und auch eine tolle Geschenkidee. Bonbon Appétit!

Rezept: Kräuterbonbons / Salbei-Hustenbonbons selber machen ohne Zucker (mit Xylit)

Salbei-Hustenbonbons selber machen ohne Zucker

Wohltuend für den Hals und Rachen, hilft bei Husten & Heiserkeit. Zum Kräuterbonbons selber machen braucht man nur wenige Zutaten. Sie sind einfach & schnell gemacht und eine gesunde Alternative gegenüber handelsüblichen Hustenbonbons, die meistens viel Zucker und weitere unerwünschte Zusatzstoffe enthalten.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Trockungszeit: 12 Stunden
Gericht: Süss
Land & Region: Deutsch
Keyword: kinderfreundlich, low carb, vegan, zuckerfrei
Autor: Mone

Zutaten

Anleitungen

  • Getrockneter Salbei zerkleinern und pulverisieren. Am einfachsten mit einer Kaffeemühle oder el. Mühle. Ich benutze dafür einen Mini-Mixer und siebe anschließend der zermahlten Salbei mehrmals durch ein feinmaschiges Sieb, damit auch wirklich keine kleinen Stängel zurückbleiben.
  • Xylit langsam auf niedriger Flamme in einem kleinen Topf oder Schmelzschale schmelzen bis der Zucker komplett flüssig ist. Topf vom Herd nehmen.
  • Restliche Zutaten unterrühren. Die Masse für 5-10 Minuten auskühlen lassen, währenddessen ein Backpapier auf einem Backblech auslegen (Tipp: Ecken des Backpapiers mit Gläsern oder ähnlichem beschweren, so dass es möglich glatt auf dem Blech liegen bleibt).
  • Vorsichtig (Xylit wird genauso heiß wie Karamell) mit einem Löffel zügig kleine Drops auf das Backpapier tropfen. Sobald der Zucker abkühlt wird er klebrig und fest.*
  • Sobald die Bonbons getrocknet und wieder komplett erhärtet sind, bestäube sie mit Puderzucker-Xylit (dafür ganz einfach Xylit in einem Smoothie-Mixer oder Kaffeemühle fein mahlen) und bewahre sie in einem luftdichten Gefäß auf. Bon(bon) Appétit!

Anmerkungen

* Die Trocknungszeit der Bonbons hängt vom Schmelzgrad des Xylits ab (Schmelzpunkt: ~93 °C). Umso weniger heiß der Zucker ist, desto schneller trocknen die Bonbons. Wenn du die Masse zu heiß verarbeitest, kann das trocknen sogar über 24 Stunden dauern. Lieber kurz auskühlen lassen, aber dann sehr zügig arbeiten. Übung macht den Meister.
Trocknungszeit: 12-24 Stunden
Die Beigabe von ätherischem Öl ist optional und nicht notwendig. Die Öle sind ein einfaches und effektives Mittel um die Wirkung und das Aroma der Kräuterbonbons zu verstärken.
Achtung: Ätherische Öle sind für Kleinkinder bis zu einem Alter von sechs Jahren nicht geeignet, besonders mit einem hohen Menthol-, Kampfer- oder Eukalyptolgehalt kann es zur Atemnot kommen!
Die Haltbarkeit der Bonbons beträgt mind. 6 Monate.
Dieses Rezept ausprobiert?Verlinke @smortler oder nutze den Hashtag #smortde!

 

Rezept für Kräuterbonbons selber machen

Bonbon selber machen ohne Zucker mit Kindern

Rezept für Hustenbonbons selber machen ohne Zucker mit Xylit

Hustenbonbons selbst gemacht

Gesunde Hustenbonbons selber machen ohne Zucker aus wenigen Zutaten. Hilft bei Halsschmerzen, Husten und Heiserkeit. Die Kräuterbonbons sind einfach & schnell gemacht und eine gesunde Alternative gegenüber handelsüblichen Hustenbonbons, die meistens viel Zucker und weitere unerwünschte Zusatzstoffe enthalten. #kinder #salbei #ingwer #diy #erkältung
Auf Pinterest merken
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

4 Comments

  1. 5 stars
    Super lecker, habs ausprobiert mit gemahlenen Salbei den ich gut gesiebt habe wegen den Stängeln. Musst aufpassen nicht alle auf einmal wegzulutschen. Sind ja Bonbons gegen Husten und keine Süssigkeit. 🙂 Nächste mal will ich ätherische Öle beifügen, ich denke mit zimt schmecken sie auch super.
    Liebe Grüße Marie

    1. Danke für dein Feedback, Marie, das freut mich sehr! Zum Weglutschen empfehle ich die auch die Bonbons mit Fruchtpulver. So yummi!
      Ich mag Zimt auch total gerne, aber auch mit Minze schmecken sie wunderbar lecker! 🙂

  2. 5 stars
    Wirklich toll und sehr lecker! Meine ganze Familie ist begeistert! 🙂
    LG Sarah

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.