(Dieser Artikel enthält Affiliate-Links – Werbung)

Meine ersten eigenen Schokoriegel habe ich vor 10 Jahren kreiert, als ich die Rohkost-Szene für mich entdeckte. Ich weiß noch, wie ich damals voller Stolz Bilder von meinen selbstgemachten Schokoriegeln gemacht habe, die ich unbedingt hier als “Erstlingswerk” zeigen wollte. Bis ich entdeckte, dass meine alte externe Festplatte, worauf die Bilder gespeichert sind, nur noch leidvoll vor sich hinfiept und sich vehement wehrt von meinem Computer erkannt zu werden. Und da ich nicht zu den Menschen gehöre, die Essensbilder ausdrucken, in ein Fotoalbum kleben und an Weihnachten mit ihrer Familie anschauen, bleibt mir nur noch die Erinnerung an meine erste Kreation. Tragische Einleitung, aber keine Sorge, es gibt ein Happy End.

Das Rezept hat überlebt und somit präsentiere ich euch heute: Gesunde Schokoriegel selber machen ohne weißen Zucker, vegan und ein Backofen wird dazu auch nicht benötigt! Die Riegel bestehen aus einer knackigen Biskuitschicht mit einem cremigen Dattel-Karamell-Topping, die mit feiner selbstgemachter Nuss-Schokolade ummanteln sind.

Habt Spaß daran die Zutaten im Rezept zu variieren und eure eigenen Lieblings-Schokoriegel zu erschaffen. Man kann nicht viel falsch machen, außer vielleicht am Ende fast alle Schokoriegeln allein aufzufuttern. Ja, das geht. Hörte ich.

Rezept: Schokoriegel selber machen – Schritt für Schritt

Rezept: Einfach gesunde Schokoriegel selber machen | vegan, zuckerfrei (ohne weißen Zucker) und ohne Backen. Ein Biskuitteig mit einer feiner Dattel-Karamellschicht - wie Twix | DIY | Gesunde Süßigkeiten | Roh, Rohkost

Gesunde Schokoriegel selber machen | ergibt 20-25 Riegel

ZUTATEN

 Biskuit (Schicht 1)   Karamell (Schicht 2)   Schokoglasur (Schicht 3) 

(Variante 1 – fertige Schokoladenglasur)

(Variante 2 – selbstgemachte Schokolade)

Arbeitsaufwand: 40 Min.
Kühlzeit: 2-3 Stunden


ANLEITUNG

 Schicht 1 – Biskuit 
  1. Kokosmus auf geringer Stufe im Wasserbad schmelzen, so dass es sich im Glas einfach verrühren und entnehmen lässt.
  2. Alle Zutaten miteinander verkneten bis ein homogener Teig entsteht.
  3. Eine Kastenform (hier: 26 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Den Biskuitteig gleichmäßig auf dem Boden verteilen und festdrücken. In den Kühlschrank stellen.

Anleitung: Gesunde Schokoriegel selber machen - erste Schicht: Biskuitteig

 Schicht 2 – Karamell 
  1. Alle Zutaten (mit 10 ml Wasser beginnen) mit einem Mixer verrühren bis eine homogene Masse entsteht. Falls die Dattelmasse noch zu fest ist, nach und nach Wasser hinzufügen. Zwischendurch den Mixer stoppen und die Seitenwände abschaben, um sicherzustellen, dass alles gleichmäßig vermischt wird.
  2. Die fertige Karamellschicht auf den Biskuitteig füllen und glatt streichen. Für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die beiden Schichten fest werden. Der Biskuit wird durch das Kokosmus richtig fest, der Karamell bleibt relativ cremig, lässt sich dennoch problemlos später mit Schokolade überziehen.

Anleitung: Gesunde Schokoriegel selber machen - zweite Schicht: Karamell

 Schicht 3 – Schokoglasur 
  1. Die gehärtete Masse aus der Form lösen und die Frischhaltefolie entfernen. Vorsichtig mit einem scharfen Messer den Teig in die gewünschte Form schneiden (hier: Riegelbreite 1 cm).
  2. Variante 1: Die Schokolade ggfklein hacken und in einer Schüssel / Schmelzschale im Wasserbad schmelzen (notfalls funktioniert auch ein kleiner Topf). Die gehackten Haselnüsse untermischen. Weiter mit Punkt 4.
  3. Variante 2: Die Kakaobutter langsam auf kleinster Stufe in einer Schüssel / Schmelzschale im Wasserbad schmelzen. Die übrigen Zutaten (außer die gehackten Haselnüsse) in eine Schüssel geben. Nun die geschmolzene Kakaobutter hinzugeben und gut verrühren. Die gehackten Haselnüsse hinzugeben.*
  4. Die Riegel vorsichtig mit einer Gabel in die Schokoladenglasur tauchen und auf Backpapier trocknen lassen (Anmerkung: Von einem Kuchengitter lassen sich die Riegel später nur schwer lösen) . Die überschüssige Schokolade kann nach dem Erkalten mit einem Messer abgeschnitten werden.

* Tipp: Wie man gesunde Schokolade selber macht, kann man im verlinkten Beitrag ausführlich nachlesen.

Anleitung: Gesunde Schokoriegel selber machen - dritte Schicht: Schokoglasur

Die fertigen Schokoriegel im Kühlschrank aufbewahren. Die Haltbarkeit der Schokoriegel beträgt gekühlt ca. eine Woche.

Bon Appétit!

Rezept: Einfach gesunde Schokoriegel selber machen | vegan, zuckerfrei (ohne weißen Zucker) und ohne Backen. Ein Biskuitteig mit einer feiner Dattel-Karamellschicht - wie Twix | DIY | Gesunde Süßigkeiten | Roh, Rohkost

Rezept: Einfach gesunde Schokoriegel selber machen | vegan, zuckerfrei (ohne weißen Zucker) und ohne Backen. Ein Biskuitteig mit einer feiner Dattel-Karamellschicht - wie Twix | DIY | Gesunde Süßigkeiten | Roh, Rohkost

Rezept: Einfach gesunde Schokoriegel selber machen | vegan, zuckerfrei (ohne weißen Zucker) und ohne Backen. Ein Biskuitteig mit einer feiner Dattel-Karamellschicht - wie Twix | DIY | Gesunde Süßigkeiten | Roh, Rohkost

Rezept: Einfach gesunde Schokoriegel selber machen | vegan, zuckerfrei (ohne weißen Zucker) und ohne Backen. Ein Biskuitteig mit einer feiner Dattel-Karamellschicht - wie Twix | DIY | Gesunde Süßigkeiten | Roh, Rohkost
Auf Pinterest teilen
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.