Kann man ein leckeres und dazu noch veganes Schokoladeneis selber machen? Oh ja, man kann und das mit wenig Aufwand! Hier folgt mein Lieblings-Eisrezept für ein super cremiges Schokoladeneis, das ohne Milch, ohne Ei, ohne Chemie und natürlich ohne raffinierten Zucker auskommt. Es besteht tatsächlich nur aus 5 Zutaten, die man simpel gesagt einfach in einen Topf zusammenwirft und herauskommt ein Traum von einem veganen Schokoladeneis mit einer leichten Kokosmilchnote und einem vollmundig köstlichen Schokoladenaroma. Wer Schokolade mag, ist hier genau richtig.

Veganes Schokoladeneis extra cremig aus 5 Zutaten

Die Eistextur ist genial, besonders für ein Eis, was ohne Sahne & ohne Milch auskommt und sogar ohne Eismaschine. Tatsächlich liebäugle ich schon seit ein paar Jährchen mit einer Eismaschine, aber bisher haben mich meine eigenen Eisrezepte immer davon abgehalten. Mal schauen wie lang & heiß dieser Sommer wird und ob wir Eis zu unserem Grundnahrungsmittel zählen werden!

Lange Rede, kurzer Sinn… hier geht dein veganer selbstgemachter Schokoladen-Eistraum endlich in Erfüllung.

Rezept für veganes Schokoladeneis ohne Eismaschine

Veganes Schokoladeneis selber machen aus 5 Zutaten - ohne weißen Zucker und ohne Eismaschine

Als Geheimzutat fügt man Maisstärke (= Speisestärke) oder Tapiokastärke (auch glutenfrei) hinzu, was die Schokoladenmischung verdickt und das Endergebnis schön cremig macht.

Zudem sorgt auch das Mandelmus und die Bio-Kokosmilch von Dr. Goerg mit 80% Kokosmilch-Anteil (andere gehen natürlich auch) für eine extra cremige Textur.

 Ich habe bei Dr. Goerg nachgefragt und einen exklusiven 15%-Gutschein für meine Leser ausgehandelt, so zahlst du derzeit nur noch 2,50 € pro Kokosmilch-Dose. You’re welcome! 
15%
Coupon
Dr. Goerg Bio-Kokos-Produkte
Teste die Produkte von Dr. Goerg mit einem exklusiven Rabattgutschein, wie z.B. die Bio-Kokosmilch aus 100% erntefrischen Bio-Kokosnüssen. Du sparst 15% auf deinen gesamten Einkauf bei Dr. Goerg. Ausgenommen sind Sparpakete, rabattierte Ware, Gutscheine und Büchern.
Expires on: 2018-06-24
Mein absolutes Lieblings-Nussmus ist derzeit das Kokos-Mandelmus von Rapunzel (was mit Datteln gesüßt ist) und auch roh so mega lecker schmeckt. Gab es bei uns neu im Bioladen. Jedes andere Nussmus geht natürlich auch, der Klassiker ist bei mir üblicherweise Mandelmus oder auch Cashewmus.

Achtung: Xylit/Birkenzucker ist für Hunde giftig! Hundehalter sollten lieber eine andere Zuckeralternative verwenden.

Veganes Schokoladeneis ohne Eismaschine - zuckerfrei extra cremig aus 5 Zutaten

Cremiges veganes Schokoladeneis auf Kokosmilch-Basis

Zubereitung

  1. Kokosmilch, Kakaopulver, Xylit* und Speisestärke in einen Topf geben und für ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und das Mandelmus + Salz unterrühren.
  3. Die Masse 20 Minuten im Topf auskühlen lassen, bevor sie in eine Kastenform (hier ∅ 20cm) gefüllt wird (mit Backpapier auskleiden ist optional). Die Oberseite des Eises komplett mit Frischhaltefolie bedecken, so dass die Folie die Masse berührt.**
    Anschließend die Kastenform mit Alufolie umwickeln/verschließen. Für 8-10 Stunden oder über Nacht gefrieren. Ich empfehle das Eis nach 2 Std. und 4 Std. Gefrierzeit nochmal sanft umzurühren, damit es gleichmäßiger gefriert und noch cremiger wird. Es wird aber auch gut, wenn man es einfach unberührt im Gefrierfach stehen lässt.
  4. Ganz wichtig: Das fertige Eis muss vor dem Servieren ca. eine 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur aufgetaut werden, sonst lässt sich das selbstgemachte Eis nicht mit einem Eisportionierer/Eislöffel entnehmen. Bon appétit!

* In letzter Zeit verwende ich gerne als Zuckerersatz halb Xylit/halb Kokosblütenzucker – die Masse im Topf einfach köstigen und nach Bedarf süßen
** Verhindert das Kristallisieren an der Eis-Oberseite

Arbeitsaufwand: 10 Min.
Gefrierzeit: 8-10 Stunden

Veganes Schokoladeneis ohne Eismaschine - zuckerfrei extra cremig aus 5 Zutaten
Kokosmilch, Kakaopulver, Xylit und Stärke in einem Topf unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen
Veganes Schokoladeneis selber machen - Rezept ohne Eismaschine ohne Zucker
Die fertige Masse 20 Minuten im Topf abkühlen lassen und dann in eine Kastenform füllen & gut verschließen
Veganes Schokoladeneis selber machen - Rezept ohne Eismaschine ohne Zucker
Das leckere und cremige Schokoladeneis nach einer 1/2 Stunde Auftauzeit

Veganes Schokoladeneis selber machen - Rezept ohne Eismaschine ohne Zucker

Als Topping verwende ich das oben erwähnte Kokos-Mandelmus, das bereits mit Dattelsirup gesüßt ist und nach ein paar Sekunden auf dem Eis gefriert (sooo verdammt gut) und streue für den extra Schokoladenkick (zuckerfreie) klein geschnittene Schokoladenstücken darüber. Wenn man schon übertreibt, dann richtig. Das Eis schmeckt aber auch himmlisch, meine Tochter liebt unser Schokoladeneis über alles und es ist halt eine super Alternative statt übersüßtes Eisdielen-Eis.

Veganes Schokoladeneis selber machen - Rezept ohne Eismaschine ohne Zucker

Veganes Schokoladeneis selber machen - Rezept ohne Eismaschine ohne Zucker

Aber… jetzt noch ein Mama-Tipp zum Schluss: Wenn ihr Kleinkinder habt, dann lasst das Schokoeis erst eine halbe Stunde auftauen, bevor ihr euren Lieblingen sagt, dass es Eis gibt. Sonst stochern eure Kinder eine halbe Stunde in der Kastenform herum, weil sie es nicht abwarten können. Ist gar nicht nervig! Selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine braucht eben eine gewisse Auftauzeit, behaltet das gut im Hinterkopf. Viel Spaß!

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .