Ein einfaches, schnelles und wirklich sattmachendes Rohkost-Gericht, was auch für Nichtrohköstler ein leckerer Genuss ist. Ich liebe dieses Mango-Chutney, es schmeckt einfach göttlich! Es eignet sich als Hauptmahlzeit (die Mango sättigt ungemein) oder als gesunder (TV-)Snack für zwischendurch.

Das Gericht stammt ursprünglich von Megan Elizabeth, die sich hauptsächlich roh und vegan ernährt, zudem noch auf Hawaii lebt und dadurch ständig einen traumhaften gebräunten Körper hat. Sie ist YouTuberin (ihr Kanal heißt Megan Elizabeth oder früher: Easy to be raw) und durch ihre Videos erhält man regelmäßige Einblicke in ihr Rohkost-Leben, was auch viele Rezepte (nicht nur Rohkost, sondern auch vegan), Workouts und hawaiianische VLOGs beinhaltet. Wenn ich in ihren Videos sehe, was für eine fantastische Früchteauswahl es in Hawaii auf den Wochenmärkten gibt… da würde sich mein Rohkost-Anteil in meiner Ernährung direkt um 50 Prozent erhöhen. Was würde ich alles für frisches Kokosnusswasser direkt aus einer Kokosnuss geben! Oder frische Papayas und Mangos? Oder wie wäre es einfach mal wieder mit richtiger Sonne und salziger Meeresluft? Ja, ich leider derzeit stark unter Vitamin-D-Mangel, sprich Sonnenentzug.

Die Tomaten für das Mango-Chutney müssen wirklich saftig reif und schmackhaft sein, dann ist das Gericht ein wahrer Traum und zugleich im Sommer sehr erfrischend. Aber jetzt erst mal zum Rezept, probiere es aus, du wirst überrascht von der Kombination sein.

Das Rezept für Mango-Chutney mit 4 Zutaten

Zutaten
  • 2 Tassen reife Tomaten (5-6 große Tomaten)
  • 2 Tassen Mangos (1-2 Stück)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 TL Zitronensaft

ggf. 2 Datteln (ich gebe nur Datteln hinzu, wenn ich weniger süße Mangos erwischt habe)

Schritt 1

Mango-Chutney - toll zum AbnehmenRezept für Mango-Chutney

Alle Zutaten klein geschnitten in den Mixer geben (je nach Mixer-Leistung können die Zutaten auch ganz oder nur halbiert eingefüllt werden). Alles nur auf kleiner Stufe und dann auch nur kurz mixen, da man die grobe Chutney-Konsistenz haben möchte.

Schritt 2

Chutney Rezept - toll zum Abnehmen
Einfaches Rezept für ein Chutney mit Mangos

Chutney in eine Schlüssel füllen, mit Gemüse nach Wahl zum Dippen anrichten. Gurken, Karotten und Paprika schmecken super dazu. War das nicht einfach?

Hier das Original-Rezept als Video direkt von Megan:

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

6 Comments

  1. Das sieht echt lecker aus. Ich steh ja auf so Chutney-Zeugs…wobei bei mir der Mango-Anteil wohl sehr gerin ausfallen wird, aber probieren werd ich’s auf jeden Fall mal. Oh und du darfst gerne weiter hier Rezepte posten, finde ich gut. 🙂

    1. Die Mango macht’s halt 🙂 Vielleicht in deinem Fall noch bisschen Banane oder Reissirup dazu, damit es nicht zu langweilig schmeckt. Berichte mir dann, wie es war. 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .