Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Mandel-Feta selber machen | Veganer Käse

Wie man leckeren Mandel-Feta (veganer Mandelkäse) selber macht, perfekt geeignet als Beilage oder Darüberstreuen für pikante Gerichte oder zum Salat.
Hier kann man ganz einfach die Nussreste (Trester) von selbstgemachter Mandelmilch oder Haselnussmilch verwerten.
Zubereitungszeit12 Min.
Gericht: Milchalternativen, Snack
Land & Region: Deutsch
Keyword: low carb, nussmilch, vegan
Autor: Mone

Equipment

Zutaten

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, mit der Hand zu einer festen Masse verkneten und einen Laib daraus formen.
  • Eine kleine Backform mit Backpapier auslegen, den Laib vorsichtig in die Form geben.
    Tipp: Bei einer etwas größere Form (max. Ø 16 cm), kann die Masse auch mit den Fingern in die Form gedrückt werden. Dann wird der Käse flacher, wie bei meinem Beispiel.
  • Für ca. 35-40 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Vorsichtig aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Notizen

Wer den Käse mehr wie Feta/Schafskäse verwenden möchte, kann den Salzgehalt auf 1 TL erhöhen. 
Damit der Käse gelingt, sollte der Trester wenig Feuchtigkeit enthalten. Ist der Trester noch sehr feucht, erhält man eher einen (Mandel-)Frischkäse, was aber auch sehr lecker schmeckt. 
Der vegane Nuss-Käse ist ca. 4-5 Tage im Kühlschrank haltbar.