Kokosjoghurt ist eine leckere und gesunde Alternative zu Joghurt aus Kuhmilch oder Joghurt auf Sojabasis. Ich bin richtig verrückt nach Kokosjoghurt und ich glaube jeder der Kokos mag, kann Kokosjoghurt was abgewinnen. Der Joghurt wird aus Kokosmilch hergestellt und ist somit reich an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen. Die gesundheitlichen Vorteile habe ich in meinem Post über „Einfach & günstig Kokosjoghurt selber machen“ festgehalten. Dort ist auch eine Anleitung, wie man Kokosjoghurt mit einem Joghurtbereiter selber herstellt und wie viel man dabei preislich einspart, da der Kokosjoghurt im Handel nicht gerade günstig ist.

Kokosjoghurt selber machen
Selbst hergesteller Kokosjoghurt – Anleitung auf meinem Blog

Nun habe ich zwei Rezeptvariationen mit Kokosjoghurt, wie ich mir den Joghurt am Morgen fast immer zubereite. Die Kombination aus Frucht und Kokos ist absolut himmlisch, ich kann echt nicht genug davon bekommen! Jede Frückstücksidee kann ganz einfach mit Müsli (in jeglicher Form) ergänzt werden, da der Joghurt aber sehr fettreich ist, macht er ordentlich satt und die Sättigung hält auch lange an. Ich brauche keine Haferflocken & Co. extra hinzuzufügen.

Ich bestreue jeden Joghurt (sowie auch jeden Salat) mit einer ordentlichen Portion geschälten Hanfsamen, die schmecken lecker nussig und sind zudem noch sehr gesund. Neben Antioxidantien enthalten sie die gesunde Omega-3-Fettsäuren, dazu noch die wichtige Omega-6-Fettsäure Gamma-Linolensäure. Unter anderem stecken auch Magnesium, Calcium, Kalium, Schwefel und Eisen in den Hanfsamen, sowie die Vitamine A-E. Meine geschälten Hanfsamen in BIO-Qualität kaufe ich als Großpackung hier online ein (mit den Gutschein-Code SMORT“ kriegst du bei deiner KoRo-Bestellung 5% Rabatt – und nein, ich erhalte dafür keine Provision. Das Unternehmen hat mir freundlicherweise einen Rabattcode zur Verfügung gestellt). Übrigens beziehe ich auch meine Mandelkerne in BIO-Qualität von dort, die ich nachfolgend in den Rezepten verwende, da sie in Großpackungen viel günstiger sind und ich regelmäßig Mandelmilch selber herstelle.

Frühstücksidee 1: Mango-Orange-Mandeln-Kokosjoghurt

Mango-Orange-Mandeln-Kokosjoghurt zum Frühstück

Rezept für Mango-Orange-Mandel-Kokosjoghurt (1 Portion)

Arbeitsaufwand: 7 Min.

  1. Orange und Mango schälen und in Würfel schneiden.
  2. 150g Kokosjoghurt mit der Mango pürieren.
  3. Stücke der kleingeschnittenen Orange in das Gefäß füllen, anschließend mit Kokoschips bestreuen.
  4. Mango-Kokosjoghurt hinzugeben. Schritt 3 wiederholen, zusätzlich die Schicht mit klein gehackten Mandeln bestreuen.
  5. Restliches Kokosjoghurt ins Gefäß füllen. Mit ein paar Kleckse der Himbeermarmelade verzieren.
  6. Restliche Orangen- und Mangostücke, klein gehackte Mandeln und Hanfsamen als Topping verwenden.

Mango-Orange-Mandeln-Kokosjoghurt zum Frühstück

Frühstücksidee 2: Bananen-Himbeer-Kokosjoghurt

Bananen-Himbeer-Kokosjoghurt mit Apfel

Rezept für Bananen-Himbeer-Kokosjoghurt (1 Portion)

Arbeitsaufwand: 8 Min.

  1. 150g Kokosjoghurt mit der Himbeermarmelade oder mit frischen Himbeeren pürieren. Himbeer-Kokos-Masse ins Gefäß füllen.
  2. Apfel kleinschneiden und die Hälfte davon auf die Himbeerschicht geben.
  3. 150g Kokosjoghurt mit der Banane pürieren. Ins Gefäß füllen.
  4. Apfelstücke, klein gehackte Mandeln und Hanfsamen als Topping verwenden.

Bananen-Himbeer-Kokosjoghurt zum Frühstück

Bon appétit!

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.