Die größte Problemzone bei Frauen sowie Männern ist der Bauch. Frauen wünschen sich einen schönen straffen Bauch, Männern dagegen eher ein Sixpack. Für beides wird ein flacher Bauch benötigt, doch es gibt Mythen, an die wir glauben und die dafür sorgen, dass wir den Kampf um einen schönen flachen Bauch frustriert aufgeben.

Mit Bauchübungen verbrennt man Fett

200 Sit-ups täglich und in drei Monaten kann ich mich an einem flachen Bauch erfreuen. Das wäre schön, doch leider ist das ein weit verbreiteter Irrglaube. Klar, deine Bauchmuskeln werden wachsen, aber leider werden sie sich auch weiterhin unter deinem Bauchspeck verstecken. Bauchübungen verbrennen kein Fett und so lange das Körperfett am Bauch lagert, wird sich nie ein sichtbares Sixpack abzeichnen. Da hilft auch kein Wundertrainingsgerät aus der Werbung.

Gezielt am Bauch abnehmen

Die Lösung ist als die Reduktion des Körperfetts, d.h. für einen flachen Bauch muss die Fettschicht verschwinden. Doch welche Methoden lassen das Bauchfett schmelzen? So traurig es ist, aber darauf gibt es keine Antwort, da man den Fettabbau nicht beeinflussen kann. Durch eine geeignete Diät oder (noch besser) Ernährungsumstellung kann man den Körperfettanteil verringern, doch es kann gut sein, dass man erst einmal paar Pfunde an den Oberschenkeln verliert und dann noch an den Armen, bevor sich überhaupt was am Bauch ändert. Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Sport hilft hier natürlich ungemein, da es die Abnahme unterstützt und für ein straffes Ergebnis sorgt.

Ich bin schlank und habe trotzdem keinen flachen Bauch

Manche Menschen haben einen niedrigen BMI und trotzdem ein kleines Bäuchlein.  In seltenen Fällen hat man einfach mit der genetischen Veranlagung Pech, doch meistens hängt dieses Problem mit der falschen Ernährung zusammen und der ‚dicke Bauch‘ wird mit einem Blähbauch verwechselt. Das kenne ich von mir.

Ich habe von Natur aus einen flachen Bauch, da sich das Fett bei mir eher in den Oberschenkel wohlfühlt. Durch regelmäßiges Bauchtraining zeichnen sich bei mir leichte Bauchmuskeln ab. Ernähre ich mich aber von Pasta, Brot & Co., bläht sich mein Bauch auf (je üppiger die Mahlzeit, desto schlimmer) und ist mit einem kleinen „Schwangerschaftsbäuchlein“ vergleichbar. Kohlensäurige Getränke verstärken diesen Effekt noch. Ernähre ich mich aber ausschließlich basisch und von einer leicht verdaulichen Kost, bleibt mein Bauch nach dem Essen flach. Auch Trennkost kann hier Abhilfe schaffen, da die Speisen durch die Trennung der Nahrungsmittel für den Magen bekömmlicher werden und die ‚Blähung‘ verhindert wird  (hat bei meinem Magen super funktioniert).

Ich habe meinen Bauch mal nach einer – für meinen Körper – gut verdaulichen Hauptspeise fotografiert (so ca. eine 1/2 Stunde später). Der Bauch verändert sich nur minimal und wölbt sich nicht nach außen. Und ja, ich trage ‚Wohlfühlklamotten‘ – war ja schließlich Zuhause (und meine Hüfte sieht komisch aus – hier ist halt alles echt und ohne Photoshop).

Flacher Bauch

Zusammenfassung

  1. Bauchmuskeltraining lässt kein Fett am Bauch schmelzen
  2. Es  gibt auch keine Geräte oder Methoden, die gezielt das Bauchfett verringern
  3. Einen flachen Bauch erhält man durch einen geringen Körperfettanteil, d.h. die richtige Ernährung führt zu einem flachen Bauch
  4. Sport (Ganzkörpertraining und Ausdauer) kann dabei helfen den Bauch zu straffen – die Fettverbrennung erfolgt über die Diät/Ernährung
  5. Durch Bauchtraining baut man Bauchmuskeln auf, die aber nur durch wenig Körperfett sichtbar werden

Übrigens finde ich einen leichten Bauchansatz verdammt hübsch und es tut der Attraktivität keinen Abbruch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

4 Comments

  1. Hallo , Ich bin Sophie und möchte gerne einen flachen Bauch haben ( Viele meiner Familienmitglieder und Freunde sagen ich habe es nicht nötig) Ich spiele jeden MIttwoch Basketball und einmal im Monat gehe ich jetzt auch Ringen .Zuhause mache ich jeden Abend Übungen z.B. Sit ups , Kniebeugen und Kerze . Ich habe vor 2 Wochen angefangen . HAst Du noch Tipps für mich ? Wie lange dauert es ungefähr ? LG Sophie

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.