Meine kleine Tochter wird diesen Monat 2,5 Jahre alt und ich habe schon damals berichtet, dass ich von Anfang an darauf geachtet habe möglichst wenig neues Spielzeug sowie Plastikspielzeug anzuschaffen und den Fokus mehr auf nachhaltiges Spielzeug setze. Spielzeug soll vor allem kindgerecht sein, ohne Sinnes- und Reizüberflutung und Freiraum für Fantasie lassen. Inzwischen hat sich zwar schon mehr Spielzeug angehäuft, da sie jetzt ja auch in einem Alter ist, wo sie wirklich bewusst spielen kann, aber es hält sich alles im Rahmen.

Wir leihen weiterhin unser Spielzeug bei meinspielzeugkiste.de und ich finde das Konzept immer noch überzeugend. Der größte Teil des Spielzeugs, das wir besitzen, haben wir gebraucht erworben, da für mich vorrangig der Gedanke an die Nachhaltigkeit und Umwelt zählt (klar, der Geldbeutel freut sich auch). Vor allem bei Plastikspielzeug. Die Lieblingsspielsachen meiner kleinen Tochter sind ihre kleinen Figürchen. Eine bunte Mischung aus gebrauchten Lego Duplo-, Playmobil-, Holz- und Filzfiguren – und die selbst gebastelten Spielwelten für diese (Schaukeln & Rutschen aus Pappe und eine Spiel-Filzmatte) .

DIY: Spielzeug selbst machen für 2-Jährige

Dann ist mir letztens in einer Spielzeugabteilung (ich war auf der Suche nach Wasserfarben, die übrigens nicht beim Spielzeug, sondern bei den Schreibwaren stehen) ein großes Parkhaus von einem bekannten Spielzeughersteller in die Augen gefallen, natürlich aus Vollplastik im „schrill & grell“-Design, aber ich dachte gleich, dass meiner Tochter sowas auch gefallen würde. Aber einen großes Haufen Kunststoff für einen in meinen Augen überteuerten Preis zu kaufen, der dann irgendwann als Staubfänger enden wird… ich verzichte! So suchte ich zu Hause kurzerhand online nach einer Anleitung, um ein möglichst einfaches Parkhaus selber zu bauen und stieß sofort auf eine wunderbare Video-Anleitung, die ich auch unten eingebunden habe. Die Idee stammt also nicht von mir, sondern von der lieben Rebekka.

Das Parkhaus habe ich gemütlich an einem Abend zusammengebastelt und konnte meiner Kreativität freien Lauf lassen. Nun steht das Unikat bei uns im Wohnzimmer und es wird seit einer Woche täglich bespielt. Ich bin happy, Kind ist happy und das Ökosystem jubelt auch mit (ja, ich kann es eindeutig hören).

Das selbstgemachte Spielzeug ist für Kleinkinder ab 2 Jahre geeignet, aber auch ältere Kinder werden ihren Spaß daran haben, vor allem wenn sie beim Designen, Verkleiden & Dekorieren des Parkhauses mithelfen dürfen. Eine kostengünstige (ich hatte alles, außer die beiden Schuhkartons, bereits Zuhause) und sehr kreative Beschäftigung für verregnete Nachmittage.

Anleitung für ein recycelbares Parkhaus aus Pappe

Spielzeug selbst machen - DIY Parkhaus Garage

Benötigtes Material & Werkzeug für das Parkhaus

Material

  • 2 Schuhkartondeckel (Tipp: In einem Schuhfachgeschäft nach leeren Schuhkartons fragen)
  • 1 stabile Kartonunterlage (Wellpappe oder dicker Karton)
  • Kartonreste für die Auffahrtsrampen (leere Pakete, Cornflakes-Packungen oder Wellpappe – einfach mal in die Papiertonne spicken)
  • 7 Klopapierrollen + 2 Küchenrollen
  • Zum Verkleiden/Dekorieren: Geschenkpapier, buntes Papier, Filzstifte, Sticker, Dekoklebeband (Washi-Tape) oder was man sonst vorrätig hat

Werkzeug

Basteldauer: ca. 3 Stunden

Die oben erwähnte Video-Anleitung hilft bei der Realisation des Parkhauses:

Schritt 1: Das Grundgerüst – Architekt spielen

Damit alles später zusammenpasst, muss man die Unterlage, auf die das Parkhaus angebracht wird, zurechtschneiden. Bei uns standen mehrere Stücke Wellpappe neben einer Papiertonne an der Straße, die ich dann gleich mitgenommen habe. Ein großes Stück stabiler Karton tut es auch. Die Unterlage kann ruhig größer ausfallen, so hat man Spielraum für weitere Parkplatzmarkierungen oder kann bspw. eine Autowaschanlage anbringen, so wie ich es getan habe (Bilder siehe weiter unten).

Die rechteckigen Öffnungen an den Schuhkartondeckeln für die Auffahrt abmessen und mit einem Cutter einschneiden. Aus einem Stück Wellpappe oder Karton werden die Auffahrtsrampen gebastelt – ein Verbindungsstück an den Rampen zum Festkleben an die Deckel bitte mit einberechnen.

Dann alle Papierrollen, Schuhdeckel und Rampen roh zusammensetzen, um zu überprüfen, ob das Endergebnis passt. Die leeren Küchenrollen müssen auf die richtige Höhe gekürzt werden. Eine Papierrolle zur Stabilisation in die Mitte des untersten Deckels stellen (also für die untere Etage benötigt man 5 Rollen, vier in jeder Ecke und eine mittig).

Klebe-Markierungen mit einem Bleistift auf der Unterlage etc. setzen, damit man später das Haus wieder richtig zusammensetzen kann.

Spielzeug selbst machen - eine Anleitung für ein Parkhaus aus Pappe

Spielzeug selber machen - eine Anleitung für ein Parkhaus aus Pappe

Schritt 2: Verkleiden, dekorieren & verzieren – Designer spielen

Jetzt kommt der zeitaufwendigste Teil, obwohl es nicht danach aussieht. Ich habe die Böden der Schuhkartondeckel & die Unterlage mit gelben Geschenkpapier beklebt und alle Papierrollen damit umwickelt. Das Geschenkpapier hatte ich vorrätig, es geht auch buntes Papier, Seidenpapier, dünnes Designpapier oder man malt das Parkhaus mit Acryl- und Bastelfarben an.

Dafür alles ausmessen, das Papier zurechtschneiden und mit Klebeband (für die Papierrollen) und Papierkleber (für die Böden & Unterlage) befestigen.

Die Ränder der Schuhkartons und der Rampen habe ich mit bunten Washi-Tape beklebt – hatte ich auch vorrätig und geht schnell. Die Fahrbahnmarkierungen und Parkplätze aufmalen oder aufkleben. Einfach kreativ sein.

Spielzeug selbst machen für Kleinkinder - ein Parkhaus aus Pappe

Schritt 3: Kleben, kleben, kleben – Baumeister spielen

Jetzt kommt der spaßige Teil: Heißkleber-Alarm! Das Verbindungsstück der Auffahrtsrampen an der Unterseite der Deckel mit Heißkleber befestigen. Nun Stück für Stück und Etage für Etage die Papierrollen mit viel Kleber an die zuvor markierten Stellen festkleben und dabei die Rollen solange an der Pappe mit der Hand (vorsichtig, dennoch kräftig) festdrücken bis der Heißkleber abgekühlt ist (ca. 60-90 Sekunden) und bombenfest klebt.

Tipp für das Befestigen der Papierrollen: Zuerst eine Runde Heißkleber über den Rand der Papierrolle ziehen und kurz antrocknen lassen. So erschafft man einen kleinen Boden bzw. erweiterten Rand und kann die Papierrolle bei der zweiten Runde Heißkleber einfacher auf der Pappe befestigen. Man braucht ein bisschen Übung bis man die richtige Klebetechnik entwickelt und weiß, wie viel Heißkleber für eine stabile Befestigung nötig ist. Nachkorrigieren gehört dazu.

Spielzeug selbst machen für Kleinkinder - ein Parkhaus aus Pappe

Endergebnis: Das fertige Parkhaus aus Pappe – Spielzeug selbst gemacht

Spielzeug selbst basteln mit Kindern - ein Parkhaus aus Pappe

Spielzeug selbst bauen - ein Parkhaus aus Pappe

Nachhaltiges Spielzeug selbst machen - ein Parkhaus aus Pappe

Nachhaltiges Spielzeug selbst machen - ein Parkhaus aus Pappe

Ich habe noch nachträglich mit Hilfe meiner kleinen Tochter eine Waschanlage für ihre Spielzeugautos aus einer Klopapierrolle, ein paar Filzresten und einer kleinen leeren Pappschachtel gebastelt und auf der Unterlage neben dem Parkhaus mit Heißkleber angebracht. Spielzeug selbst machen mit Kindern macht Spaß, aber mit Kleinkindern endet es meist im Chaos. Locker bleiben! Mein 2-Jährige hat meine ganzen Filzreste zu einen „Turm“ gestapelt, den ich dann versehentlich „kaputt“ gemacht habe – das Geschrei war groß.

Nachhaltiges Spielzeug selbst machen - eine Auto-Waschanlage für Spielzeugautos

Die Spielzeugautos stammen alle noch aus meiner Kindheit und sind tatsächlich über 25 Jahre alt (sogar älter, aber ich schreibe jetzt einfach 25, damit ich mich nicht ganz so alt fühle), aber die in meinen Augen allercoolsten Fahrzeuge, nämlich die, die bei Kontakt mit heißem & kalten Wasser die Farbe wechseln, sind natürlich nicht mehr auffindbar. Skandal!

Zu guter Letzt noch eine ganz bezaubernde Buchempfehlung für Spielzeug selbst machen, nämlich Basteln mit Schuhkartons. Ich habe das Buch „Das Schuhkarton Bastelbuch“ von Norbert Pautner bei uns in der Bücherei entdeckt und bin mega begeistert von seinen kreativen Ideen (z.B. Anleitungen für eine Ritterburg, ein Puppenhaus, ein Marionettentheater oder eine Kugelbahn) und auch die Gestaltung des Buches ist wunderschön. Die eine Rezension auf Amazon ist richtig gemein… das Buch ist in meinen Augen klasse illustriert – don’t believe that shit.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+

Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Affiliate-Links - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Noch mehr Gutscheine: Smort Club Gutscheinseite Online Rabatte und Deals für Ernährung Fitness Familie Baby Gesundheit

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.