Wie man einen gesunden Schokokuchen ohne Zucker backt [Rezept]

Gesunder Schokokuchen ohne Zucker

Wie oft überfallt mich die Lust nach was Süßem und vor allem nach einem saftigen Schokokuchen. Damals habe ich viele englischsprachige Foodblogs nach einem gesunden und schmackhaften Schokokuchen-Rezept durchforstet – und schlussendlich einfach selbst ein Rezept kreiert. Ein Kuchen für Zwischendurch. Ohne raffinierten Zucker, herzhaft schokoladig, simpel und mit einer gesunden Mehlalternative.

Zucker ist nicht gleich Zucker – Mehl ist nicht gleich Mehl

Xylit Zuckeralternative

Statt des ungesunden Haushaltszuckers verwende ich den Zuckeraustauschstoff Xylit (auch bekannt unter Xylitol oder Birkenzucker) zum Backen. Er kann 1:1 gegen Haushaltszucker ausgetauscht werden, da er die gleiche Süßkraft besitzt. Die größten Vorteile von Xylit sind:

  • 40% weniger Kalorien als raffinierter Zucker
  • Karieshemmende Wirkung (zur Zahnpflege geeignet), ideal für Kinder
  • Für Diabetiker geeignet: sehr niedriger glykämischer Index – geringfügige Beeinflussung des Blutzucker- und Insulinspiegels (beugt Heißhungerattacken vor)
  • gut löslich in warmen & kalten Getränken und Speisen
  • gleiche konservierende Eigenschaften wie Zucker – hervorragend zum Backen geeignet

Achtung: Ein übermässiger Verzehr kann abführend wirkend, deswegen anfangs Xylit in kleinen Mengen zu sich nehmen und den Körper langsam daran gewöhnen. Für Tiere ist Xylit ungeeignet.
Am Ende des Artikels findet man noch eine kurze Auflistung, woher man Xylit beziehen kann.

Als Mehl verwende ich ballastoffreiches Buchweizenmehl. Buchweizen hat einen intensiven Eigengeschmack und passt sehr gut zu Kakao. Buchweizen ist übrigens glutenfrei. Als Alternative kann man auch herkömmliches Dinkelmehl verwenden.

Schokokuchen Rezept für eine Kastenform

Gesunder Schokokuchen

Zutaten
  • 300g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150g Xylit
  • 1 Banane oder 1 Ei
  • 100g Alsan Bio Margarine (pflanzlich) oder Kokosöl
  • 200g Mandel- oder Reismilch (Milchalternative nach Wahl)
  • 30-50g Kakaopulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz

Arbeitsaufwand: 15 Min.

  1. Backofen auf 200°C vorheizen
  2. Margarine, Xylit, Banane und Mandelmilch zusammen in einer Schüssel verrühren
  3. Buchweizenmehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz hinzufügen und gut miteinander verrühren bis der Teig geschmeidig wird
  4. In eine eingefettete Kastenform (~25cm) füllen
  5. Für 45-60 Minuten backen (Stäbchenprobe – falls der Kuchen von außen zu dunkel wird mit Alufolie abdecken)
  6. Abkühlen lassen und genießen!

Buchweizenkuchen Zubereitung

Der saftige Buchweizenkuchen schmeckt auch gekühlt sehr lecker und hält sich im Kühlschrank gelagert problemlos eine Woche.

Schmackhafter gesunder Schokoladenkuchen ohne Zucker

Wo kann ich Xylit (Birkenzucker) kaufen?

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass Xylit 100% aus finnischen Birkenholz stammt und nicht aus Maiskolben Abfällen gewonnen wird, die genetisch verändert sein können.

– Drogeriemarkt (z.B. DM oder Müller)
– Bioladen
– Online (ich bestelle immer folgenden ‘echten Birkenzucker ohne Mais’ bei Amazon: Xylit 1kg)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+
Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Werbelinks - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

Sprich es aus!

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. (Auch möglich: Abo ohne Kommentar)