Mein Bauch VOR und NACH der Schwangerschaft

Schwangerschaftsbauch vorher und nachher

Der Körper und dazu gehört vor allem der Bauch macht während einer Schwangerschaft eine Reihe von Veränderungen durch.  Ich hatte schon leichtes ‘Muffensausen’, wie sich wohl mein Körper verändern wird und ob mein Bauch die Schwangerschaft gut überstehen wird. Hier ein Vorher-Nachher-Vergleich oder wie ich es gerne nenne “Belly Evolution”.

10 Monate Veränderung – Belly Evolution

Bauch Evolution Vorher Nachher Vergleich Schwangerschaft

Ab der 7. Woche habe ich nur noch leicht meine seitlichen Bauchmuskeln trainiert. Mit dem Training habe ich aber nie aufgehört. Ich fuhr regelmäßig Rad, ging wöchentlich schwimmen und praktizierte eine Mischung aus Yoga und Pilates.

Als mein Bauch anfing zu wachsen – so ab der 19. Woche -, cremte ich ihn und meine Oberschenkel wie eine Verrückte morgens und abends mit Öl ein. 104 cm betrug mein Bauchumfang zwei Tage vor der Geburt und 12 kg brachte ich mehr auf die Waage. Der Bauch blieb von Dehnungsstreifen komplett verschont, die Oberschenkel haben ein paar leichte Streifen dazubekommen. Mein Anfangsgewicht hatte ich, wie ich hier erzählte, nach 6 Wochen wieder erreicht (“Stillen, wenig Schlaf, unregelmäßige Mahlzeiten”).

Danach – die Wahrheit ohne Photoshop

Bauch 11 Wochen nach Geburt

Bauch nach Schwangerschaft

Die Fotos sind von gestern. So sieht mein Bauch nun aus. Bisher kein Training, nur leichte Beckenbodenübungen. Die dunkle Linie vom Nabel bis zum Schambein – die Linea nigra – zeichnet sich noch deutlich ab, aber sie ist schon um einiges blasser geworden. Die diagonale Linie is nur ‘ne temporäre Sitzfalte, hehe. Bis vier Wochen nach der Geburt war mein Belly noch groß und schwabbelig. Dann bildete er sich Tag für Tag mehr zurück. Jetzt bin ich über das ‘Ergebnis‘ wirklich froh. Danke Mutter Natur, damit lässt sich arbeiten!

Pläne – wie den Bauch nach Schwangerschaft straffen?

Bauchmuskel, wo seid ihr? Straffer und muskulöser soll er auf jeden Fall wieder werden. Ich fokussiere mich zuerst auf den Beckenboden – keine Lust auf Inkontinenz mit 40! – und werde anschließend die seitlichen Bauchmuskeln stärken. Es ist wichtig, dass sich zuerst die Lücke zwischen den geraden Bauchmuskeln in der Bauchmitte wieder schließt, bevor man mit dem Bauchtraining beginnt (dauert so 1-4 Monate nach Geburt – kann der Arzt oder die Hebamme ertasten). Aber dazu bald mehr.

Tip
Wie man einen flachen Bauch bekommt, darüber habe ich hier schon geschrieben.
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on Google+
Hinweis: Bei verlinkten Produkten zu Shops handelt es sich um Werbelinks - dadurch kann meine Arbeit unterstützt werden. Die Preise der Produkte bleiben gleich, ich erhalte nur eine Händler-Provision pro gekauftem Artikel. Natürlich kann auch in jedem anderem Shop bestellt werden.

9 Bemerkungen für "Mein Bauch VOR und NACH der Schwangerschaft"

  1. Finja sagt:

    Dein Bauch sieht toll aus ich kämpfe noch mit meinen Schwangerschaftspfunden. 5kg sinds noch zu viel. Bitte Tipps wie man die weg bekommt. Liebe Grüsse Finja

  2. Aufsperrdienst sagt:

    Dein Bauch ist nach der Schwangerschaft echt wieder schön geworden. :)

    Weiter so. :)

  3. Bettina sagt:

    Das ist echt beeindruckend. Ich bin im 7. Monat schwanger und hab jetzt schon Ängste wie mein Bauch aussehen wird :-(

  4. Basti sagt:

    Hi, großes Kompliment. Sieht echt super aus.
    Dazu gehört viel Disziplin und Willensstärke. Leider haben das die nicht alle Menschen. Ich lasse mich auch immer mal wieder hängen ;)

    Mach weiter so!

    VG

  5. Lisa sagt:

    Wow respekt! Ich wäre froh wenn mein Bauch auch so schnell wieder dünn geworden wäre :( Bei mir hat das ganze etwas länger gedauert.

Trackbacks für diesen Beitrag

  1. Pflege für Schwangere: Lieblings-Öle gegen Dehnungsstreifen

Sprich es aus!

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. (Auch möglich: Abo ohne Kommentar)